Bilder: JAPresse: NEINZeichen: DK

Hochwasser im Stadtgebiet Stadthagen und in Lindhorst

Auf Grund starker Regenfälle wurde die Ortsfeuerwehr Beckedorf zur Unterstützung ins Stadtgebiet Stadthagen alarmiert. In Hobbensen musste eine 400 m lange Schlauchleitung durch den Ort gelegt werden, in der das Wasser einiger Häuser aus dem Ort gefördert wurde. Der nächste Einsatzort war in Enzen. Dort standen 3 Wohnhäuser in einer „Seenlandschaft“. Durch abpumpen des Wassers konnte der Wasserspiegel gehalten werden. Den gleichen Erfolg war an einem Gewerbebetrieb zu verzeichnen. Da Lindhorst ebenfalls vom Hochwasser betroffen war, wurden wir aus dem Einsatzgebiet Stadthagen herausgelöst. In Lindhorst wurde der Keller eines Wohnhauses leer gepumpt. Ein Oberflächenwasserschacht wurde durch Einsatz einer Pumpe auf einem Pegelstand gehalten. Nach 12 Stunden war der Einsatz beendet.
Vielen Dank an viele Anwohner, die uns mit Getränken und Speisen verpflegt haben.