Bilder: JAPresse: NEINZeichen: DK

VU PKW gegen Baum

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Ottensen zu einem Verkehrsunfall.
Ein 24 jährige Fahrer war mit einem Ford Focus von Haste in Richtung Lindhorst unterwegs.
Am Ortsausgang der Ortschaft Ottensen geriet das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern, durchbrach eine Grundstücksmauer und kollidierte mit einem Baum.
Durch Quietschen und ein lautes Krachen wurde ein Anwohner aufmerksam.
Sein Grundstück lag in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle.
Sofort setzte er den Notruf ab und leistete Erste Hilfe.
Er ist selbst Mitglied der Feuerwehr Lindhorst und ausgebildeter Rettungsassistent, so konnte er umgehend adäquate Erstversorgung leisten.
Das Auto wurde durch die Kollision so stark beschädigt, dass sich die Türen nicht öffnen ließen und der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen war.
Die alarmierten Feuerwehren Ottensen , Lindhorst und Beckedorf öffneten die Tür mittels hydraulischem Rettungsgerät und befreiten den augenscheinlich zum Glück nur leicht verletzen Unfallfahrer.
Notarzt und Rettungsassistenten versorgen den Fahrer medizinisch und transportierten ihn anschließend in
ein nahegelegenes Krankenhaus.
Die Polizei vermutet, dass der Fahrer alkoholisiert war.