Bilder: NEINPresse: NEINZeichen: DK

VUK VU LKW

Die Feuerwehren aus Beckedorf und Lindhorst wurden am 24.12.2018 um 5:22 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 65 in Beckedorf alarmiert. In Höhe des ehemaligen Nachtclubs Rote Mühle lag ein LKW quer über der Fahrbahn.
Das Fahrzeug kam aus Richtung Hannover geriet ins Schleudern und stürzte um. Vermutlich hatte der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, Anfangs wurde vermutet dass der Fahrer des LKW in seinem Fahrerhaus eingeschlossen sei. Dieses war bei Eintreffen der Einsatzkräfte jedoch nicht mehr der Fall.
Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und in eine Klinik transportiert.
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, leuchtete diese aus und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.
In dem Auflieger des LKW waren ca. 26 Tonnen Futtermittel geladen. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestand nicht.
Die Bergung des LKW übernimmt eine Spezialfirma aus Rodenberg. Die Bundesstraße wird im Zuge der Bergung noch bis in den späten Nachmittag voll gesperrt sein.
Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen 2 Stunden im Einsatz.

Pressesprecher SG Feuerwehr